Loading...
Tomorrow Ländle 2018-03-27T12:38:11+00:00

TOMORROW_LÄNDLE IV am 8.5.2018

Get Your Digital Insights

Spannende Themen rund um Digitalisierung und die neuesten Trends im E-Commerce sind unsere größte Leidenschaft. Ebenso wie eure!

Das inzwischen vierte Tomorrow-Ländle wird sich mit aktuellen Themen rund um Digital Business, E-Commerce, den ganz großen Trends und kleinen Impulse beschäftigen. Über Amazon zum Start-Up, von Gamification zu Bitcoin – Handel ist Wandel und ihr seid mitten drin! Wir haben für euch auch dieses Mal hochkarätige Speaker und Koryphäen auf ihrem Gebiet gewinnen können – namentlich Adrian Hotz, Roman Rackwitz, Johannes Ellenberg und Michael Raschke. Nach der Tech-Edition, die wir im November in den Wizeman Spaces abgehalten haben, zieht es uns am 8. Mai in die Code_n Spaces in Stuttgart, die wie kaum ein anderer Incubator für die Start-Up Szene in Stuttgart stehen!  Wir halten euch natürlich über die konkreten Talks und Themen auf dem Laufenden.

Du bist gespannt auf das nächste TOMORROW_LÄNDLE? Melde dich jetzt für unseren Newsletter an, um als Erster davon zu erfahren.

Tickets

Adrian
Hotz

Die Infrastrukturen für den Handel der Zukunft

Adrian Hotz befasst sich in seinem Vortrag mit Fragestellungen dazu, wie sich der Handel der Zukunft entwickelt, wie Amazon denkt und warum Amazon so erfolgreich ist, welche Anwendungsszenarien in Zukunft für Alexa denkbar sind und wie sich der stationäre Handel zurück in die Zukunft positioniert.

Johannes Ellenberg

Der Startup Code – Was wir von Startups lernen können

Kleine agile Unternehmen bringen große etablierte Player ins Schwanken. Was machen sie anders? Können Sie besser mit Unsicherheit umgehen? Wie gehen wir als Gesellschaft und Unternehmen damit um? Welchen Strategien und Vorgehensweisen sollen wir folgen? Mit dem Startup Code gibt Johannes Ellenberg eine Antwort auf diese Fragen.

Michael Raschke

High-Tech in die „reale“ Welt

Eye-Tracking wird eine Schlüsseltechnologie für viele Branchen von VR/AR über Marketing, Medizintechnik, Industrie 4.0 und Auto sein, wenn man Eye-Tracking mit Big-Data und Künstlicher Intelligenz verbindet. Der Schlüssel dazu sind die passenden Algorithmen für die Interpretation der Augenbewegungen. An diesen arbeitet Blickshift.

Roman Rackwitz

Kundenbindung 2.0 – Gamification als Alleinstellungsmerkmal?!

Wie können sich Marktteilnehmer aller Art die Aufmerksamkeit der Konsumenten sichern? Roman zeigt auf wie:
Das Onboarding mit Interessenten gelingt, wie man Rahmenbedingungen, die Personen auf eine intrinsische Art und Weise ansprechen schafft und was uns das Verhalten des Menschen im Spiel, Sport und Hobby zeigt.

Newsletter